Sa: Pogrome verhindern bevor sie entstehen! Nazis in Chemnitz entgegentreten!

Am Samstag dem 01.09. wollen Nazis wieder in Chemnitz aufmarschieren. Dagegen wird es deutlichen Protest geben. Auch aus Halle wird es eine gemeinsame Anreise geben. Von Halle nach Leipzig und von dort aus weiter mit den Antifaschist*innen vor Ort!

Wir treffen uns am Hauptbahnhof Gleis 13, ab 13 Uhr. Die S 5X nach Leipzig fährt um 13:15 ab. Dort schließen wir uns dann den Antifaschist*inne aus Leipzig an. Die treffen sich ab 14 Uhr an Gleis 23, der Zug fährt 14:20 ab. Continue reading „Sa: Pogrome verhindern bevor sie entstehen! Nazis in Chemnitz entgegentreten!“

Derzeit 25 Projekte bedrohte

bedrohte Projekte bei denen die Daten bekannt sind (nach Kenntnisstand der Frei-T-räume Kampagne)

  1. Wagengruppe Schlagloch (Kiel) – momentan Obdachlos – parken an den Straßen
  2. Wagenplatz Gleis X (Marburg) – erhielten am 30.06.2018 das Kündigungsschreiben – momentaner Status ungewiss
  3. Hambacher Forst Besetzung – 22.-30.09.2018 evtl. letzte
    Rodungssaison im Hambacher Forst
  4. Hasi (Halle) – besetzt – 19. Oktober 2018 neuer Gerichtstermin
  5. Wagenplatz Rad*Aue (Jena) – Duldung endet 31.10.2018
  6. Haus Mainusch (Mainz) – Duldung endet 30.11.2018
  7. ADM Amsterdam (Amsterdam/NL)- Termin Zwangsräumung 25.12.2018
  8. Potse Berlin (Berlin) – Verträge enden 31.12.2018
  9. SJZ Drugstore (Berlin) – Verträge enden 31.12.2018
  10. Liebig 34 (Berlin) – Verträge enden 31.12.2018
  11. Havanna Acht (Marburg) – Mietvertrag endet Anfang April 2019 – das Haus wo sich die Kneipe befindet wurde im März 18 verkauft (Stand vom August 2018)
  12. Continue reading „Derzeit 25 Projekte bedrohte“

Ergebnis des gestrigen Prozesstages

Nachdem zu erst von einem Stuhlurteil ausgegangen war, lief der Prozess gestern besser als erwartet.

Ergebnis: Bis 17.9. können schriftlich weitere Argumente vorgebracht werden. Falls keine wesentlichen neuen Argumente eingereicht werden, erfolgt am 19.10. 8 Uhr die Urteilsverkündung. Über den Befangenheitsantrag wird separat entschieden.

#hasibleibt

Am Freitag ist der Prozess gegen den Capuze e.V.

es ist so weit, am Freitag den 17.08 findet um 09:30 Uhr vor dem Landgericht Halle die Verhandlung zur Räumungsklage gegen den Capuze e.V. statt.

Davon ist nichts zu erwarten!

Nichtsdestotrotz haben wir Lust unseren Teil zum Spektakel beizutragen, in all seiner Absurdität und Lächerlichkeit. Kommt, wenn ihr wollt, mit Personalausweis in den Hochsicherheitstrakt und lasst euch von nicht netten Beamt*innen durchsuchen.

Wenn an diesem Tag ein Urteil gesprochen wird, werden wir nochmal von uns hören lassen.
Irgendwelche Hasis

Freitag, 17.08.2017
09.30 Uhr
Landesgericht Halle
Hochsicherheitstrakt
Hansering 13, 06108 Halle (Saale)

#hasibleibt

Hafenstraßenfest am kommenden Sonntag

Zusammen organisieren AnwohnerInnen und die Hasi ein Straßenfest am 12.08.18 in der Hafenstraße. Von 15 bis 19 Uhr wird es ein buntes Programm aus Siebdruck, Kaffee und Kuchen, MusikerInnen, Flohmarkt und vieles mehr geben. AnwohnerInnen und Interessierte sind herzlich eingeladen vorbeizukommen und/oder sich mit einem eigenen Stand zu beteiligen. Bei Interesse an einem eigenen Stand, bitte eine E-Mail an capuze[at]riseup.net, eine Standgebühr gibt es natürlich nicht und möglich ist Alles, das keinen kommerziellen Hintergrund hat.

Diese Veranstaltung ist bei den zuständigen Behörden bis 22 Uhr angemeldet und es wird ausschließlich der Gehweg genutzt. Wir bitten eventuelle Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Bulleneinsatz in der HaSi

Am Freitag den 20.07.2018 standen die Bullen ab 9:30 Uhr vor dem soziokulturellen Zentrum HaSi und haben die Personalien von Menschen überprüft, die das Gelände verlassen, oder betreten wollten. Sie standen nicht nur vor dem Haus, sondern positionierten sich auch auf dem Fahrradweg hinter dem Gelände und an der nächsten Kreuzung. Nach einigen Stunden in diesem Belagerungszustand, kamen sie dann mit einem mündlichen Durchsuchungsbefehl und wollten auf das Gelände. Grund für diesen ganzen Spuk war angeblich die Suche nach 3, in der Nacht zuvor gestohlenen, E-Bikes. Ein Fährtenspürhund habe am Tatort eine Fährte aufgenommen und genau vor unserem Haus angeschlagen. Daraufhin haben 10 BeamtInnen das Gelände, Haus und Wägen durchsucht, während weitere „das Vorfeld des Gelände gesichert haben“. Sie haben in Kisten gewühlt und unter Matratzen geschaut. Wohlgemerkt auf der Suche nach 3 Fahrrädern! Gefunden haben sie diese nicht. Continue reading „Bulleneinsatz in der HaSi“

Elterncafè findet heute im VL statt

Das Elterncafè trifft sich heut im VL (Ludwigstraße 37) zum Soli Essen für die Gruppe “women in exile & friends” für ihre Tour “WOMEN* BREAKING BORDERS Tour: Magdeburg – Leipzig // 23.-25.07.2018” . Auch nicht Eltern können gern vorbei kommen.