Am Waisenhausring

Ein weiteres #hasibleibt Transpi ist in der Stadt aufgetaucht, diesmal im Waisenhausring. Vielen Dank. Gebt uns mehr davon 😛

Donnerstag 18.01.: Aktionstag zum Plakate drucken.

Der 1.02. rückt immer näher und die Verantwortlichen bei der HWG haben sich noch immer keinen Millimeter auf uns zu bewegt. Es wird Zeit, wieder etwas mehr im öffentlichen Stadtbild sichtbar zu sein.
Wenn ihr uns supporten wollt, kommt einfach am Donnerstag den 18.01. zu unserem Aktionstag in die Hasi. Gemeinsam wollen wir mit euch Plakate und Sticker entwerfen und anschließend drucken. Hier erhaltet ihr die Möglichkeit, euer persönliches „Hasi bleibt!“ Plakat zu drucken. Ab 15:00 Uhr geht’s los.

Anschließend wird es dann ab 18:00 Uhr eine Küche für alle geben.
#hasibleibt

und noch eins….

Die nächsten Soli Transpis in Halle tauchen auf. Dieses findet ihr in der Rudolf Breitscheid Str. . Vielen Dank. Wir brauchen eure Unterstützung um die Hasi zu erhalten ! #hasibleibt

Was macht ihr dann ab Februar?

Wir werden immer wieder gefragt was passiert wenn unser Vertrag am 31.1. ausläuft:
Am 31.1. bereitet die Menschen vom Elterncafè (und alle die Lust haben) eine Küfa vor und danach entspannen wir nach dem Motto “Legal, illegal, Scheißegal”
Auch wenn wir am 1. Februar keinen Vertrag mehr haben ändert sich an unser solidarischen Arbeit nichts.
Der erste Tag ohne Vertrag ist eine Donnerstag da bietet, wie jeden Donnerstag, eine Nachbarin Capoera an. Am 2. Februar gibt es wie jeden Freitag Impro Tanz und am 3. Februar laden wir euch alle ein ab 15 Uhr mit uns das weitere Vorgehen zu besprechen.Unsere Stadtteilarbeit kann erst durch eine Räumung beendet werden und nicht durch das Auslaufen von Verträgen. Dabei setzen wir auf eure Solidarität und Unterstützung !
#hasibleibt

Soli auch aus Leipzig

Solidaritätsbekundungen aus der Eisenbahnstraße in Leipzig .
Bitte macht weiter, werdet kreativ und gebt die Hoffnung für ein Weiterbestehen der Hasi nicht auf!
Der Tag X, der Tag der Räumung, ist noch lange nicht in Sicht. #hasibleibt

Info-Update zur aktuellen Situation der HaSi

Liebe Hasi-Freund*innen!
Wir wollten euch mal wieder ein Update über die aktuelle Situation geben. Vorneweg: Die Hasi braucht noch immer jede Unterstützung! Also kommt vorbei, holt die Transpis aus dem Schrank oder sprecht die Stadtratsmitglieder an.
Das (vorerst) Gute: Am 20.12. stehen wir auf der Tagesordnung des Stadtrates, und wenn da alles klappt, könnte die Stadt das Haus übernehmen, wodurch das Projekt erstmal über Januar hinaus bleiben könnte. Außerdem läge die Verantwortung dann nicht mehr bei der gewinnorientieren HWG. Vorher treffen sich noch einige Ausschüsse der Stadt, aber die Entscheidung liegt letztendlich allein beim Stadtrat.
Das weniger Gute: Im Stadtrat müssen wir trotzdem erst einmal eine Mehrheit zusammen kriegen. Leider ist das, auch dank Parteien wie der SPD, nicht sicher gegeben. Eben darum ist es wichtig, dass die Politiker*innen dieser Stadt sehen, dass es Unterstützung für Freiräume wie die Hasi gibt und die Menschen hier so etwas brauchen und wollen.
In diesem Sinne: Jede*r kann einen Unterschied machen! Danke für den bisherigen und zukünftigen Support! Solidarität ist unsere Stärke!

#hasibleibt

OURY JALLOH – Information event

Who is Oury Jalloh?

What has happened on 7th January 2005 and why now, in 2017, everybody is talking about him? We invite you to an information event with the „Initiative in remembrance of Oury Jalloh“ who will talk about police brutality, institutional racism and the case itself.
The event will be held on English, French and/or German. Other translations can be self-organised (for example Portuguese).
Fell free to invite your friends.

This event shall be a preparation for the annual demonstration in Dessau on January the 7th 2018.

Tuesday the 12th December, 2017 at 4 pm – Hafenstraße 7, 06108 Halle (Saale)

For more information please visit: https://hafenstrasse7.noblogs.org/programm/?event_id1=104