Anwohner*innen gegen HaSi?

Am Donnerstag den 21.09. gab es ein Treffen zwischen Anwohner*innen und dem OB Dr. Wiegand. Wir wurden weder im Vorfeld über das Treffen informiert, noch dazu eingeladen. Es ist wieder einmal ein Beispiel, dass zwar über uns redet wird, aber nicht mit uns.

Anwohner*innen gegen die HaSi?

– Einladung des Bürgermeisters nährt weitere Zweifel an
Unterschriftenliste der Gegner*innen –  Continue reading „Anwohner*innen gegen HaSi?“

Downtime

Wie vielleicht einigen aufgefallen ist, war unser Blog in den letzten Tagen nicht erreichbar. Unser Anbieter migrierte auf neue Hardware. Dabei hat dieser Vorgang länger gedauert als wir erwartet haben. Jetzt sollte jedoch alles wie gewohnt funktionieren.

Noch ein taz Artikel

Zur Zeit herrscht ein reges Interesse der Medien an der Hasi.

„Nach den Krawallen bei den G20-Protesten in Hamburg geriet auch die HaSi als vermeintlicher Hort von LinksextremistInnen unter Beschuss. Plötzlich erschien in der Lokalpresse eine Reihe kritischer Artikel. Während die Hamburger Rote Flora wohl keiner so schnell loswird, könnte die Hasi das erste Opfer werden. Freuen würde das insbesondere die BewohnerInnen eines anderen Hallenser Hausprojekts: die Rechtsradikalen der Identitären Bewegung, die sich hier seit einigen Monaten breitgemacht haben.“

https://www.taz.de/!5445041

PS: Zur Erinnerung, heute Abend findet in der Goldenen Rose um 19:00 Uhr der Runde Tisch zwischen Vertreter*innen der Hasi und lokalen Politiker*innen statt.

#hasibleibt

An den Oberbürgermeiser Halle Saale

„Sehr geehrter Herr Dr. Wiegand,
mit Bezug auf ihr Angebot in der Sitzung des letzten Ordnungsausschusses: Wir würden uns auch gern mit unseren Kritikern an einen Tisch setzen. Dies versuchen wir schon seid Januar 2016. Leider wurde dies von unseren Kritikern bis jetzt immer abgelehnt. Einige wollen sogar “ausschließlich über die Ämter” mit uns kommunizieren. Vielleicht können Sie einen direkten Dialog ermöglichen. Wir würden uns freuen und stehen dazu bereit.

Vielen Dank“

Nichts Neues im Bereich Social-Media

Fast täglich versuchen rechte Trolle mit nicht belegbaren Anschuldigungen, Hetze und gezielten Lügen gegen uns Stimmung zu machen, auch auf unserer FB Seite.
Tipp: die Profile dieser Leute sind entweder so leer dass klar wird das hier offensichtlich ein Fake Profil zusammen gebaut wurde oder die Leute liken Sachen wie “Identitäre Bewegung, AfD, NPD, diverse Seiten von Sven Liebig etc.“ und stellen ihre menschenverachtende politische Überzeugung so zur Schau. Also lasst euch nicht verarschen, wenn euch etwas komisch vorkommt schaut euch erst mal die Profile an. #hasibleibt