Montag: Offenes Unterstützer*innentreffen

Die Räumung der Hasi ist erst einmal gescheitert. Doch der nächste Räumungstermin steht für den 18.12 schon vor der Tür. Deshalb ist es höchste Zeit uns für diesen nächsten Räumungsversuch noch besser aufzustellen und auf die Aufgaben der nächsten Wochen vorzubereiten. Genau das wollen wir tun.

Kommt am Montag um 18 Uhr in die Hasi! Blicken wir nach vorne und organisieren uns weiter.

Komm Hasi, nehmen wir uns die Stadt!

Ab Donnerstag: √Kunst – Wir bitten um Radikalität.

Das angekündigte √Kunst-Festival findet trotz der vergangenen Nichträumung weiterhin statt. Weiterhin sind alle Interessierten eingeladen, sich in der Hafenstraße 7 vom 29.11. bis zum 02.12.2018 an Aktionen, Workshops, Diskussionen und Ausstellungen zu beteiligen und letztere zu rezipieren. Leider wurden uns im Zuge einer Nichträumung Strom, Wasser und ein großer Berg unserer Geduld abgestellt und geraubt. Daher bleibt das Programm spontan und unprofessionell. Wir sind auf eure Selbstorganisation angewiesen. Continue reading „Ab Donnerstag: √Kunst – Wir bitten um Radikalität.“

Heute 18:00 Uhr: Einladung zum offenen Unterstützungstreffen

Guten Morgen oder wann auch immer ihr das hier lesen tut.

Einladung zum offenen Unterstützungstreffen: Eine kurze Erinnerung heute (29.10.) um 18 Uhr in der HaSi! Letztes Mal waren mir rund 25 Leute und es wurde auch schon fleißig geplant. Vielleicht schaffen es heute ja noch mehr.

Wir sehen uns!

#Hasibleibt

Freitag 07:30 – 2. Gerichtstermin Hasi vs. Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH (HWG)

Diesen Freitag, 19.10., 7.30 Uhr in und vor dem Landgericht in Halle, Hansering 13, Präsenz zeigen beim 2. Gerichtstermin Hasi vs. Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH (HWG)

Bei der letzten Verhandlung der Räumungsklage gegen den capuze e.V. am 17. August wurde kein Urteil verkündet. Wir rechnen damit, dass die Richterin kommenden Freitag einen Räumungstitel verhängt.

Ein Ort der geübten Solidarität soll verschwinden. Selbsttätigkeit und Selbstorganisierung, Lernen und Miteinander sollen weichen. Kapitalinteressen strukturieren die Stadt fortwährend um und die Hasi passt nicht ins Bild, weil sie diesen entgegensteht. Kriminalisierung seitens der Behörden, Bespitzelung durch Nachbar_innen und Verleumdungen in der Presse sind Versuche der Einschüchterung und Zermürbung. Politische Entscheidungen und Stimmungsmache von Rechts, Hetze und Angriffe gegen alle, die nicht ins rechts-konservative Deutschland-Phantasma passen, sind spürbare Realitäten, die weit in unsere Leben eingreifen und emanzipatorische Räume und Projekte bedrohen und unmöglich machen wollen.

Zusammen können wir diesen Umständen etwas entgegensetzen!

Die Hasi ist ein Ort des Miteinanders! Lasst uns miteinander um den Erhalt unserer Räume kämpfen!

Kommt zum Landesgericht, 19.10. um 7:30
Denkt daran: es gibt Ausweiskontrollen, um in den Gerichtssaal zu kommen!

Kommt zur Küfa am Donnerstag, 18.10. um 18:00
Kommt zum Elterncafé, Mittwoch, 17.10. ab 16:00

Kontakt (auch verschlüsselt) und Infos:
https://hafenstrasse7.noblogs.org

#hasibleibt

Einladung zum offenen Unterstützungstreffen am 15.10.2018 um 18:00 Uhr

Hasi Bleibt!
Einladung zum offenen Unterstützungstreffen

Die Hafenstraße 7 (HaSi) ist ein soziokulturelles Zentrum in der Innenstadt Halles. Sie bietet Platz für Eltern-Kind-Cafés, Sport- und Politgruppen, es gibt Möglichkeiten seiner Kreativität freien Lauf zu lassen, zu skaten, zu bauen, zu musizieren oder einfach nur im Garten zu sitzen. Vor allem ist sie ein Ort solidarisches Zusammenleben zu üben. Allerdings haben es Projekte jenseits von Marktlogik und Menschenverachtung momentan nicht leicht.

Continue reading „Einladung zum offenen Unterstützungstreffen am 15.10.2018 um 18:00 Uhr“

Donnerstag: Rundgang, Küfa, Jam-Session!

Im Rahmen der kritischen Einführungswoche an der MLU findet in der Hasi eine kleine Einführung in das Projekt statt.

Wenn du also grade frisch in Halle bist, oder schon ewig aber die Hasi noch nicht kennst, keine Scheu und komm vorbei. Um 18 Uhr beginnen wir mit einer kleinen Führung über das Gelände und erzählen euch was zum Projekt. Danach gibt’s wie jeden Donnerstag vegane Küche für alle und im Anschluss findet die Monatliche Jam-Session statt. Ihr könnt also gerne eure Instrumente mitbringen!

Wenn ihr noch nicht direkt zur Hafenstraße 7 findet, auch kein Ding, um 17:30 würden wir gemeinsam vom Hasi-Stand am Steintor-Campus los machen.

Bis dahin!

Montag – Diskussionsrunde – Back To The Roots: Discussing The Original Commons Debate

08.10.2018 – 17:00 Uhr – Hafenstraße 7

Discussing the original commons debatte in the light of recent struggles for commons:

Geprägt von einer zunehmenden Verknappung des Wohnmarktes und immer weniger öffentlich frei zugänglichen Flächen, wird derzeit die Thematik der Allgemeingüter bzw. Commons in verschiedensten Kontexten diskutiert. So erscheint eine gesellschaftliche Auseinandersetzung damit zwangsläufig notwendig. Auch in Halle lassen sich verschiedenste Beispiele dafür finden wie z.B. Hasi, Freiraumgalerie, Ceck oder die Tauschecken. Continue reading „Montag – Diskussionsrunde – Back To The Roots: Discussing The Original Commons Debate“

Spieleabend an jedem 1. und 3. Sonntag

Jeden 1. und 3. Sonntagab ab 18:00 Uhr in der HaSi

Egal ob klassisches Kartenspiel, fantastisches Rollenspiel, strategisches Brettspiel oder App-begleitetes Abenteuer, gespielt wird alles! Vielleicht willst du auch Sammelkarten tauschen, eine neue Rollenspiel-Runde starten oder einfach in gemütlicher Runde deine Tabletop-Miniaturen anmalen.

Einfach Spielwunsch unter die kommende Veranstaltung posten, in die Liste im Lesecafe in der Hafenstraße 7 eintragen, oder per Mail an hasi.spielt@web.de schicken! Wir haben einiges da und können auf eine umfangreiche Spiele-Bibliothek zugreifen. Wir versuchen das Spiel zu organisieren und in der Hasi und auf Facebook zu kommunizieren, was gespielt wird.

Natürlich könnt ihr auch einfach euer Lieblingsspiel selbst mitbringen!
Getränke stellen wir gegen Spende, Knabberzeug müsst ihr selbst organisieren! Continue reading „Spieleabend an jedem 1. und 3. Sonntag“